Leaving Greece

 In Aktuelles, Blog

Film von Anna Brass

Festivalbeitrag der Hofer Filmtage und des Zürich Filmfestivals

Pressetext:

Für 90 Prozent aller Flüchtlinge ist die Ägäis das Tor zu Europa. Was das für Griechenland bedeutet? In jeder Beziehung überfordert, ist das griechische Asylsystem längst kollabiert. In Griechenland darf niemand bleiben, doch kann auch keiner weg – so will es die EU, und die Behörden gehen mit aller Härte gegen Flüchtlinge vor, die das Land zu verlassen suchen. LEAVING GREECE erzählt die sehr persönlichen Geschichten der drei afghanischen Flüchtlinge Hossein, Reza und Kaka, die seit Jahren versuchen, diesen Teufelskreis zu durchbrechen. Ein Film über Freundschaft – und die Widersprüche europäischer Flüchtlingspolitik.

Jörg von Baczko
Dipl.-Ing., Geschäftsführer Verinet GmbH
empfohlene Beiträge
Kontakt

Schreiben Sie uns eine Nachricht! Wir werden uns schnellst möglich bei Ihnen melden.

Nicht lesbar? Neuen Text...

Geben Sie Ihren Suchbegriff ein und drücken Sie Enter